Sehr geehrte Gäste,

 

bitte beachten Sie bei Ihrer Routenplanung, dass es auf der A 3 zwischen dem Kreuz Regensburg und Wörth an der Donau beidseitig zu  Verkehrsbehinderungen und Staus führen kann.

 

Dies vor allem im Berufsverkehr und gilt als Information für unsere Geschäftsreisenden, welche zu den Firmen Osram und Krones müssen.

 

Bitte planen Sie hier für die Anfahrt - und Abfahrt 15 Minuten mehr ein. 

 

Mit herzlichen Grüßen 

 

 

Ihr Central Hotels Team

 

 

 

 

 

 

ECOLOGIE RATE

 

Sparen Sie mit einem guten Gefühl. Buchen Sie unsere ECOLOGIE RATE.

 

Jedes Zimmer ist ab einem Aufenthalt von zwei Tagen 7,00 Euro pro Nacht günstiger als die normale Rate.

Einziger Verzicht ist die Zimmerreinigung.

 

Sie sparen Geld und wir gemeinsam sparen ökologisch.

Weniger Wäsche, weniger Waschmittel, weniger sanitäre Reinigungsmittel, weniger Belastung für die Umwelt.

OZ (Oswald Zitzelsberger) ist unser Senior und Bauherr unserer beiden Hotel Central und Jakob und "eigentlich" HobbyWinzer.

Wir möchten Ihnen unseren Senior gerne vorstellen.

 

OZ Weinbau2Weinberg panorama

 

Das "eigentlich" ist eigentlich nicht so eigentlich. Aus dem Hobby wurde Berufung und nun ist er einer der erfolgreichsten Winzer an der Regensburger Donau geworden. 

Doch zunächst ein wenig Geschichte zum Regensburger Wein. Eigentlich eines der ältesten Anbaugebiete Deutschlands.Lange vor dem Entstehen der Regensburger Wahrzeichen Dom und Steinere Brücke wurde bereits mit Baierwein angestoßen. 

 

Die Tradition des Weinbaus an den Winzerer Höhen bei Regensburg geht vermutlich bis in die Römerzeit zurück. Im Mittelalter wurde der sogenannte Baierwein sogar auch an den königlichen Hof nach München geliefert. 

 

Der Privatanbau von Weißwein in dieser Lage ist seit 1225 n. Chr. nachgewiesen. Der Winzer war damals dem Schottenkloster St. Jakob (gleich gegenüber unseres Hotel Jakobs) zehentpflichtig. Der Rotweinanbau ist seit 1764 nachgewiesen und war dem Bürgerspital Stadtamhof zehentpflichtig. 

 

OZ ´s Wein wird in reiner Handarbeit und nachhaltigem Anbau an Steillagen erzeugt. Ein schonender, traditioneller Ausbau der handverlesenen Trauben bewahrt die feinen Aromen. 

Die größte Herausforderung ist die gewohnte hohe Qualität zu keltern. Und das, obwohl jedes Jahr andere Witterungsverhältnisse mit sich bringt. 

Weinbau ist ein Arbeiten mit der Natur. 

 

Andere fröhnen mit über 70 Jahren ihrer Rente und lassen es sich entspannt gut gehen. Doch nicht OZ. Ein Leben lang war er erfolgreicher Unternehmer, welcher tatkräftig immer mit anpackte. Nach dem Verkauf seiner Firma widmete er sich der Kunst und Kultur. Es entstand die Oswald Zitzelsberger Kunst und Kulturstiftung. Diese fördert junge Künstler und stellt diesen auch Ateliers, welche sich im Andreasstadel in Stadtamhof befinden, zur Verfügung. 

 

Als ob es damit nicht schon genug war, kamen in 2008 so langsam unsere Hotels dazu. .... Aber er wäre nicht OZ, wenn er damit schon zufrieden wäre. Neben dem Jagdschein nun auch noch Weinanbau. So kaufte er vor ein paar Jahren seine ersten beiden Lagen, kultivierte und bearbeitete diese und erntete kurz danach bereits seinen ersten Wein. 

 

Im letzten Jahr kamen noch zwei weitere Lagen, welche eine lange Zeit brach lagen, hinzu. Im Frühjahr 2018 haben wir dann die Reben dafür gesetzt. 

Wir, damit meine ich auch uns von den Hotels, seine guten Freunde und Bekannten, welche ihm bei seinem Hobby einmal im Jahr zur Lese tatkräftig beistehen. 

 

Unser kostenfreies Upgrade in unseren Kategorien First und Executive

 

welcometray2 

 

 

 

Ab sofort können Sie sich morgens schon auf dem Zimmer einen Kaffee oder Tee zubereiten. 

 

 

 

 

 

Oldtimer, Das Hobby des Hotelchefs Ralph Schleupner

Aktiv im 1. OldtimerClub Regensburg

Oldtimer Ralph und Christl

 

Autos waren für mich schon immer faszinierend. Ich glaube, das lag schon daran, dass ich in familiär bedingt damit aufgewachsen bin. Mein Großvater, als KFZ – Meister hatte eine Renault-Vertretung mit Tankstelle und Werkstatt in einer kleinen Marktgemeinde vor den Toren Nürnbergs. Öl, Schmutz und Benzingeruch lagen mir seit meine Kindheit bereits im Blut. Auch mein Vater war bis zu seiner Rente als Kfz-Meister beim TÜV tätig.

 

Beruflich mich für eine Ausbildung zum Kfz-Mechaniker zu interessieren kam für mich nicht in Frage. Technisch habe ich bis heute noch zwei linke Hände.

 

Mein erstes Auto war ein Renault 4. Damals auf dem Weg in die Hotelfachschule an den Tegernsee habe ich auf der A9 aus dem Wagen alles rausgeholt, was nur ging.

Teilweise konnte man bei dem Wagen, bei Bergabfahrten die Tachonadel nicht mehr erkennen, da diese in der Anzeige unterhalb der Höchstmarke im Tachokasten verschwand. …

Kein Wunder, dass es mir zwei Motoren zerrissen hatte. Ein Glück, dass ich meinen Großvater hatte, welcher in seinem Rentenalter mir die Motoren wieder fahrbereit machte.

Als ich dann in die Ausbildung ebenfalls in Südbayern ging bekam ich dann ein robusteres Fahrzeug, mein damaliges Traumfahrzeug, einen 1974. er Renault 5.

Leider fiel dieser dann zwei Jahre später einem Unfall zum Opfer, wo ein Fahrzeug mir die Vorfahrt nahm und ich seitlich mit der Fahrerseite dann einem entgegenkommenden Fahrzeug kollidierte. Der Renault 5 war dann leider Totalschaden. Ich überstand den Unfall mit einer Vielzahl von Prellungen. Die Insassen des anderen Fahrzeugs waren Gott Sei Dank unverletzt. Der Verursacher des Unfalls konnte gefasst werden.

 

Bis heute ist dieses Fahrzeug mein kleiner Traum geblieben und vor knapp zwei Jahren konnte ich einen unverbauten und vor allem rostfreien Models erwerben. Die meisten sind dem Rost an heim gefallen, zwar millionenfach gebaut, sieht man diese kaum mehr.

 

 R5 TL blog

 

Seit diesem Zeitpunkt bin ich Mitglied im 1. OldtimerClub Regensburg. Dort engagiere ich mich sehr für die dortigen Veranstaltung.

Unter anderem findet zweimal im Jahr, einmal im Frühling und einmal im Herbst eine Ausfahrt statt. Die Frühlingsausfahrt war zweitägig und führte uns nach Nürnberg mit Besichtigung des Maybach Museum in Neumarkt, Stadtführung in Nürnberg und dem Museum für Industriekultur in Nürnberg.

 

Ebenso organisieren wir für Oldtimerliebhaber die Bruckmandl-Rallye und die Bruckmandl MotorradClassic mit interessanten Streckenführungen in und um Regensburg und kleinen gut zu bewältigenden Aufgaben.

 

 

Unsere Herbstausfahrt steht uns noch bevor. Diese findet am 23. September 2018 statt und führt uns in die fränkische Schweiz

 

 

 

 

 

ACHTUNG UMWELTZONE ALTSTADT

 umweltzone

 

 

 

 

 

 

 



 

Chef´s Hobby im Blog.....

.... dem Chef sein Hobby sind Autos

  

Mehr erfahren…

 

...... im Blog

 

Old- und Youngtimer

 Opel Olympia

Unsere neue günstige Rate ECOLOGIE RATE

ECOLOGIE RATE

 

Sparen Sie mit einem guten Gefühl. Buchen Sie unsere ECOLOGIE RATE.

 

Jedes Zimmer ist ab einem Aufenthalt von zwei Tagen 7,00 Euro pro Nacht günstiger als die normale Rate.

Einziger Verzicht ist die Zimmerreinigung.

 

Sie sparen Geld und wir  gemeinsam sparen ökologisch.

Weniger Wäsche, weniger Waschmittel, weniger sanitäre Reinigungsmittel, weniger Belastung für die Umwelt.

JavaScript must be enabled in order for you to use Google Maps.
However, it seems JavaScript is either disabled or not supported by your browser.
To view Google Maps, enable JavaScript by changing your browser options, and then try again.

Drucken
icon

© 2016 Hotel Central Regensburg City Centre – Alle Rechte vorbehalten